… zumindest kein Kitsch…

In einer Mußestunde aufgelesen:

… weiss ich nicht so recht, was ich mit den „Drei Gedichte[n] aus Kyrgyzstan“ von Moritz Gause anfangen soll – bisschen viel bisschen sehr archaische Landschaft, bisschen sehr archaische Politik in bisschen viel Zwischentönen – zumindest kein Kitsch …

 

Stefan Schmitzer bei fixpoetry
über Drei Gedichte aus Kyrgyzstan
erschienen 2015 in Metamorphosen 11

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s